MyCott's Fitness-Log
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/mycottsfitness

Gratis bloggen bei
myblog.de





Three times is a charm

Auf dem Weg zur Konsequenz

Ich hatte heute wieder Lust auf Dips und Liegestütze. Aber da beides auf dieselbe Muskelgruppe geht, ist es immer blöd, beide gleichermaßen zu trainieren. Wobei trainiert man eigentlich Dips? Oder nutzt man Dips nur zum Training von Brust und Armen?. Jedenfalls waren diesmal Dips dran. Vom Spaß an der Bewegung nehmen sich die zwei Übungen finde ich nichts. Dips finde ich anstrengender und geben nach dem Training ein schöneres Körperbild her. Dafür habe ich bei der Ausführung der Liegestütze ein besseres Gefühl für saubere Form.

Da ich erst gestern den Rumpf mit der HollowbodyPosition gestresst habe, wollte ich das heute nicht schon wieder und habe dafür eine Kontraktionsübung gemacht. Mit geraden Beinen nach vorne sitzend, die Arme an den Seiten bis zum Boden. Dann die gestreckten Beine so weit wie möglich anheben. Während ich das einmal als statische Übung kennengelernt habe, mache ich es lieber als Bewegung. Das ist für mich erfüllender. Die statische Übung würde vermutlich mehr bringen für ein gezieltes Training zum L-Sit.

Als dritte Übung habe ich diesmal nicht den unvollständigen Chinup am Fahrzeug gemacht, sondern den "australian pull-up" an einem meiner Paralletes. Wenn ich die Beine nicht gestreckt halte, sondern die Füße aufsetze, macht die Übung mehr Spaß; vermutlich weil sich der Winkel ändert, oder es weniger Arbeit für den Rumpf bedeutet, den Körper in Linie zu halten.

Es macht mir jedenfalls zunehmend Spaß, abends zu trainieren; als Ausgleich zum übrigen Tag. Wenn ich hingegen täglich trainieren will, sollte ich mir noch etwas überlegen, um nicht nach einer Woche im Übertraining zu sitzen, weil Muskelgruppen sich nicht erholen können.

28.9.16 19:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung